Pasta mit Auberginensauce

800g Auberginen
Etwas Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1 Handvoll frische Pfefferminze
1 Zitrone
Grobes Meersalz
400g Penne
Wasser

Backpapier
Hochleistungsmixer
Kochtopf
Küchenwaage
Schneidebrett
Messer

aktiv: 35 Minuten / passiv: 30 – 40 Minuten

1. Auberginen halbieren, mit einem Messer die Schnittfläche kreuzweise einritzen, damit ein Rautenmuster entsteht
2. Die Schnittfläche mit etwas Olivenöl einstreichen
3. Die Auberginen mit der Schnittfläche nach unten auf einem mit Backpapier belegten Blech für 30 – 40 Minuten im vorgeheizten Ofen / Umluft auf unterster Rille bei 180°C backen
4. Die etwas ausgekühlten Auberginen von der Schale trennen, das Fruchtfleisch zusammen mit den Knoblauchzehen, dem Saft der Zitrone und etwas grobes Meersalz im Hochleistungsmixer pürieren und zur Seite stellen
5. Wasser für die Pasta aufkochen, salzen und Pasta al dente kochen
6. Vor dem Abschütten, 100ml vom Kochwasser abschöpfen und in die Auberginensauce geben und alles vermengen
7. Pfefferminzblätter in feine Streifen schneiden
8. Pasta, Auberginensauce und Pfefferminzblätter in den Kochtopf geben und alles vermengen

4 Portionen

Einkaufsliste

 

Dir gefällt dieses Rezept? Cool 😎
Dann teile es mit deinen Freunden! 💚
Möchtest Du etwas loswerden? Teile es uns mit! 👇

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

0 Comments

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert